Startseite
    Good Days
    Bad Days
    Lovely Days
  Über...
  Archiv
  FRIENDS
  Musicvideos
  Long Beach Hawai
  Situation's Songs
  Pics and Characteres from O.C.,California
  Soundtracks from OC
  P!NK
  Who's Stronger Black?
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Knuddels Chat
   Daniela Pereira
   Jessica Kossmann





http://myblog.de/strongerblack

Gratis bloggen bei
myblog.de





O. C., California (Originaltitel: The O.C.) ist eine US-amerikanische Fernsehserie. O.C. steht dabei für den Bezirk Orange County im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Serie startete am 5. August 2003 auf FOX und wurde schnell zu einer der monetär erfolgreichsten Serien der Jahre 2003/2004.

1. Staffel
Die Handlung der Serie spielt in der Küstenstadt Newport Beach im Bezirk Orange County des US-Bundesstaats Kalifornien. Der Teenager Ryan Atwood wird mit seinem Bruder Trey beim Diebstahl eines Autos von der Polizei erwischt und verhaftet. Sein Pflichtverteidiger wird Sandy Cohen, der sich in Ryan wiedererkennt und ihn deshalb besonders ins Herz schließt. Als Ryan von seiner Familie verlassen wird, nimmt ihn Sandy Cohen zunächst bei sich auf, womit Sandys Ehefrau zuerst nicht einverstanden ist. Doch dann fasst sie sich ein Herz und nimmt ihn auf. So trifft Ryan auf Sandys Familie: seine Frau Kirsten und deren Sohn Seth.

Ryan muss sich nun in der High-Society-Welt von Newport Beach zurechtfinden und verwickelt sich dabei in Machtspiele, Intrigen und Faustkämpfe. Doch auch die Romantik kommt nicht zu kurz, ebenso die Drogen- und Alkoholprobleme der Teenager und teils der Erwachsenen. Neben Ryan und der Cohen-Familie spielt auch die Cooper-Familie eine wichtige Rolle, allen voran Marissa Cooper, in die sich Ryan schon bei der ersten Begegnung verliebt. Auch der Beruf des Vaters ist nicht unwichtig, da mit dessen illegalen Machenschaften die gesamte Familie auseinander zu brechen droht, was der zickigen Julie Cooper, eigentlich aus ärmlichsten Verhältnissen stammend, gar nicht gefällt.

Marissas berechnendem Freund Luke Ward gefällt der enge Kontakt zwischen ihr und Ryan überhaupt nicht, weshalb er immer wieder die Fäuste fliegen lässt. Doch auch er ist kein unbeschriebenes Blatt und lässt sich von Marissa während eines Ausfluges nach Tijuana in flagranti mit Holly Fisher, einer Freundin von Marissa, erwischen. Daraufhin trennt Marissa sich von ihm und kommt sehr bald mit Ryan zusammen, deren Beziehung von Höhen und Tiefen geprägt ist. Auch der schüchterne Außenseiter Seth, Ryans neuer „Bruder“, kommt einem Mädchen näher: Marissas bester Freundin Summer Roberts. Summer ist anfänglich eine hochnäsige, aber dennoch liebenswürdige Zicke, die die Vorzüge ihres Lebens und des vielen Geldes ihres Vaters in vollen Zügen genießt. Seth ist schon lange in sie verliebt, doch Summer hat zunächst nur Augen für Ryan. Sie hat keine Ahnung, dass Seth überhaupt existiert, der sogar schon sein Boot nach ihr benannt hat, ohne auch jemals ein Wort mit ihr gewechselt zu haben. Als es auf der Geburtstagsfeier von Seths Großvater Caleb Nichol zu einem Kuss zwischen den beiden kommt, knistert es heftig zwischen Seth und Summer, doch Summer möchte ihre Schwärmerei zunächst geheimhalten, selbst vor Marissa. Ryan, der in der Zwischenzeit mit Marissa zusammen war, verlässt im Sommer O.C. – mit seiner Ex-Freundin Theresa. Die erste Staffel endet mit Ryans Abreise.

2. Staffel
Theresa ist schwanger, aber es ist unklar, ob von Ryan oder ihrem Ex-Verlobten Eddie. Weil Theresa bemerkt, dass Ryan mit ihr und ohne seine neue Familie unglücklich ist, behauptet sie, dass sie das Baby verloren hätte, damit Ryan ohne schlechtes Gewissen nach Newport Beach zurückkehren kann. Seth und Summer kommen schließlich zusammen, bis Seth sich im Sommer entschließt, mit seinem Boot Orange County ebenfalls zu verlassen, da er nach Ryans Rückkehr nach Chino keinen Sinn mehr sieht in Newport zu bleiben. Ryan schafft es schließlich Seth, der zu Luke nach Portland gesegelt ist, zu überreden, wieder nach Newport Beach zurückzukehren. Somit ziehen Seth und Ryan wieder in ihre gewohnte Umgebung. Summer ist jedoch immer noch wütend auf Seth und hat inzwischen einen neuen Freund: Dessen Name ist Zach und er ist, wie Seth, ein Comic-Fanatiker.

Seth stürzt sich daraufhin in eine Beziehung mit Alex, welche jedoch bereits nach kurzer Zeit wieder in die Brüche geht, als Alex' Ex-Freundin auftaucht. Marissa hat derweil eine Affäre mit D. J., dem Gärtner ihrer Mutter. Nachdem jedoch D. J. mit ihr Schluss gemacht hat, verbringt Marissa viel Zeit mit Alex. Dabei verlieben sich die zwei ineinander. Seth bemerkt mittlerweile, dass er mit Summer nicht einfach nur befreundet sein kann. Das aber versuchte er zunächst, um sie nicht ganz zu verlieren. Doch dann fängt Seth an, um sie zu kämpfen. Auch von Rückschlägen ihrerseits lässt er sich nicht beirren und beweist ihr immer wieder seine Liebe.

Ryan verliebt sich in eine neue Schülerin in seiner Klasse, Lindsay Gardner. Nach einiger Zeit finden sie heraus, dass Lindsay ein uneheliches Kind vom mittlerweile mit Julie Cooper verheirateten Caleb Nichol ist. Kurz darauf verlässt Lindsay mit ihrer Mutter Newport und zieht nach Chicago. Sie will nicht die Tochter von Caleb Nichol sein und auch ihre Beziehung zu Ryan hält sie nicht in Newport, obwohl es ihr sichtlich schwer fällt, ihn zu verlassen. Auch Ryan ist erst am Boden zerstört.

Zwischen Alex und Marissa läuft es nicht so gut, denn sie leben in zu unterschiedlichen Welten und Marissa wächst alles über den Kopf. Schlussendlich trennen sie sich friedlich und Alex verlässt Newport. Ryan und Marissa finden wieder zusammen und auch Summer kann nicht vor ihren Gefühlen davonlaufen und merkt, dass sie Seth immer noch liebt. Sie lässt Zach stehen und holt sich ihren Seth zurück. Caleb will sich von Julie scheiden lassen, erleidet aber kurz vor Einreichung der Scheidung einen tödlichen Herzinfarkt. Während sich Julie von ihrem Ex-Mann Jimmy trösten lässt, ertränkt Kirsten ihre Trauer im Alkohol. Sie wird in eine Sucht-Klinik eingeliefert.

Ryans Bruder Trey kommt aus dem Gefängnis und lebt nun auch in Newport. Er verliebt sich in Marissa und versucht, sie zu vergewaltigen, schafft es aber nicht. Marissa und Trey versuchen es vor Ryan geheim zu halten. Als Ryan jedoch davon erfährt, fährt er sofort zu Treys Wohnung und beginnt eine Schlägerei mit ihm. Kurz bevor Trey es schafft, Ryan zu erwürgen, taucht Marissa auf und schießt Trey in den Rücken.



Mischa Anne Barton (* 24. Januar 1986 in London, England) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie hat zwei Schwestern namens Hania (1988) und Zoe (1978).

Später zog sie mit ihrer Familie nach New York. Mit acht Jahren wurde sie in einem Sommercamp von einem Talentscout entdeckt, der sie beim Vorsprechen eines Monologs über Schildkröten sah. Mischa begann dann mit neun Jahren ihre Schauspielkarriere an diversen Theatern in New York, wo sie die Hauptrolle in Tony Kushner’s „Slave“ erhielt. Es folgten weitere Stücke wie „Where the Truth Lies“, „Twelve Dreams“ und „One Flea Spare“. Außerdem nahm sie am Shakespeare Festival in New York City teil. Ihr Fernsehdebüt gab sie 1996 in der Serie „All my Children“. Mittlerweile hat Barton bereits ein paar große und kleine Filme gedreht, arbeitet als Model für Kosmetik- und Kleiderfirmen, und spielt in der US-Serie O.C., California die Rolle der Marissa Cooper. Im Jahr 2005 zog sie mit ihrer Familie in eine Villa in Beverly Hills, Kalifornien.



Benjamin McKenzie (eigentlich Benjamin McKenzie Schenkkan, * 12. September 1978 in Austin, Texas, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. McKenzie ist einer der Stars der US-Fernsehserie O.C., California. Dort spielt er die Rolle des Ryan Atwood.

Benjamin wurde in Austin, Texas geboren und wuchs auch dort auf. Nach seinem Abschluss in Wirtschaft und Außenbeziehungen an der Universität von Virginia zog er nach New York, um seine Aufmerksamkeit der Schauspielerei zu widmen. Dort bekam er mehrere Rollen in Off-Broadway-Produktionen, bevor er nach Los Angeles kam und für die Hauptrolle in „The O.C.“ engagiert wurde. Seine Freizeit verbringt Benjamin mit seiner Familie und seinen Freunden. Außerdem interessiert er sich für Politik. Er war einer der Sprecher bei der Versammlung der Demokraten im Sommer 2004.

Benjamins Vater ist Rechtsanwalt, seine Mutter Autorin, Journalistin und Professorin an einer Universität in Texas. Vor kurzem zog er in eine neue Wohnung in Santa Monica.



Rachelle Jade Bilson (* 25. August 1981 in Los Angeles, Kalifornien, USA) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, bekannt durch ihre Rolle als Summer Roberts in der Fernsehserie O.C., California. Davor war sie bereits in den Fernsehserien 8 Simple Rules for Dating My Teenage Daughter, Buffy – Im Bann der Dämonen und Die wilden Siebziger zu sehen.

Rachel Bilson ist mit ihrem Serienpartner Adam Brody liiert. Die beiden haben die Gerüchte über eine Verlobung bestätigt. Kinder wollen die beiden noch nicht; als Ersatz dient vorerst Adams und Rachels Hündin Penny-Lane, mit der sie in den Drehpausen spazieren gehen.



Adam Jared Brody (* 15. Dezember 1979 in San Diego, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Neben einigen kleinen Filmrollen war Adam Brody vor allem in Fernsehproduktionen zu sehen. Zur Zeit spielt er in der US-Serie O.C., California die Rolle des Seth Cohen. Davor war er bereits in Gilmore Girls und in der kanadischen Comedyserie Sausage Factory zu sehen. Adam Brody ist mit seiner Serienpartnerin Rachel Bilson liiert, die beiden haben die Gerüchte über eine Verlobung bestätigt. Adam Brody ist ein großer Basketballfan und liebt als gebürtiger Kalifornier (er wuchs in San Diego auf) seit seiner Jugend Surfen, Skaten und Beachpartys. Er spielt Schlagzeug, unter anderem auch in der Band Big Japan. "Music For Dummies" heißt die erst CD der Band mit 8 Songs im Emo-stil.

Adam Brody lebt zurzeit in Los Angeles und ist der älteste Sohn der Eheleute Mark und Valerie Brody; seine beiden jüngeren Brüder, Sean und Matt, sind Zwillingsbrüder, neunzehn Jahre alt und besuchen beide ein College.

Bei seinem ersten Vorsprechen für O.C., California, flog er im hohen Bogen vom Set, da er den Text nicht gelernt hatte. Da aber nach Wochen immer noch keine Besetzung für „Seth Cohen“ gefunden wurde, konnte Adam Brody sein Talent noch einmal unter Beweis stellen. Er sagte selbst, sein erstes Jahr in L.A. war das einsamste in seinem Leben. Durch den Erfolg von O.C., California wurde Adam Brody schließlich überall erkannt. Adam Brody benötigte fünf Jahre, um so berühmt zu werden, wie er heute ist.

Vor kurzem spielte er im Film „Mr. and Mrs. Smith“ eine kleine Rolle.




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung